GNTM 2019 – Making of Fotoshooting

GNTM? Schaue ich nie – wirklich! Also okay, ab und zu habe ich dieses Mal reingezappt und bin hängen geblieben. Fasziniert davon, wie beliebt dieser Job „Model“ ist, wie viele Mädchen diesen Beruf als Traumjob definieren und dabei so gar nicht bedenken, was dieser Beruf bei allem Glitzer und Glamour Faktor tatsächlich bedeutet. Aber vermutlich ist das auch ganz gut so, denn sonst würden vielleicht viele der Mädels ihren Traum gar nicht erst verfolgen und das wäre ja auch schade. 

Eines ist auf jeden Fall klar, hinter diesem Job steckt harte Arbeit, Disziplin und eine unfassbare Mimik- und Körperkontrolle. Leider wurde mir letzteres nun wirklich nicht in die Wiege gelegt – Schade eigentlich. Aber ich habe bei meinem Fotoshooting alles gegeben und genauso meine fleißigen Helferlein. Mit ganz viel Geduld und aufmunternden Worte haben sie mich für jedes Bild motiviert. 

“Lächle mehr – lächle weniger!”
“Streck Deinen kleinen Finger nicht so weg”
“Pass auf Deine Haltung auf.”
“Bleib einfach natürlich” – Na klar, kein Problem!
“Du siehst toll aus – wirklich!”

Wirklich – ich hätte sehr gerne das natürliche „Foto-Gen“. An dieser Stelle herzlichen Dank an Nursen Hahn für meinen tollen Hair & Make Up Style und ihre unermüdliche Zupferei. An Udo Schönewald – der normalerweise bestimmt professionellere Models vor der Linse hat und Thorsten, meine bessere Hälfte – der geduldig hunderte von Latte Macchiatos geschäumt hat, bis dieses Motiv endlich im Kasten war und nicht zu vergessen, die hysterischen Tage der Kleiderauswahl davor geduldig ausgehalten hat. Das Fazit: Mein Fotoshooting war großartig, aber auch ziemlich anstrengend und ich bin sehr froh, dass sich das Ergebnis auch ohne das „Foto-Gen“, sehen lassen kann. Schaut doch mal vorbei in meiner Bildergalerie.

Share:
Jutta Mesch 2019 | Realisierung: schiegl-gmbh.com